skip to Main Content
Goma Brisbane: “Marvel Creating The Cinematic Universe”

Goma Brisbane: “Marvel creating the cinematic universe”

QAGOMA oder auch GOMA Brisbane – die Queensland Gallery of Modern Art mit ihrer Austellung “Marvel creating the cinematic universe” ist eine Sonderaustellung in Brisbane die auf jeden Fall empfehlenswert ist.

Goma Sonderaustellung: wie ich darauf aufmerksam wurde

Nachdem ich nur wenige Tage hier in Brisbane habe, war die Frage was ich mir anschauen soll. An meinem ersten Tag habe ich schon mal die Route im Lonely Planet abgelaufen und die Innenstadt sowie Southbanks gesehen. Dabei bin ich auf die Marvel Austellung in der GOMA Brisbane aufmerksam geworden und wollte sie unbedingt sehen.

Ticket für die Goma Brisbane buchen

Nachdem ich wieder aus Fiji zurück kam, hatte ich 2 Tage Zeit hier und buchte Sonntag morgens mein Ticket zu “Marvel creating the cinematic universe” in der GOMA, was das beste war, was ich tun konnte. Um 10 Uhr war zwar wenig los, aber ich konnte direkt durch gehen.

Die Sonderaustellung Marvel in der Goma Brisbane

Die Austellung im GOMA nimmt das ganze untere Stockwerk ein und beinhaltet mehr als 500 Objekte, wie z.B. die 60 Original Kostüme, die bei den Marvel Filmen getragen wurden, Originalcomics, das älteste von 1941 (Captain America).

Spiderman Wand im ersten Raum der Goma Brisbane

Spiderman Wand im ersten Raum der Goma Brisbane

Original Spiderman Comic in der Goma Brisbane

Der zweite Raum zeigt die Marvel Helden und Schurken, sowie deren Waffen uns Ausschnitte aus den jeweiligen Filmen.

Der nächste Raum im Goma zeigt Captain America, die Zeitungsausschnitte aus dem Film, Bilder und Akten, die Motorräder aus den Filmen und vieles mehr.

Im darauffolgenden Raum der „Alternative Dimensions“ heißt, findet man das Kinderzimmer in dem Ant Man gejagdt wird. Dazu alles über Doctor Strange, die Gardians of the Galaxy und die Infinity Stones.

Einer der Räume beinhaltet den großen, majestätischen Asgardian Thron Raum, Thors Hammer und die Asgard Bibel, welche animiert ist. 

 

Der Durchgang zum nächsten Raum zeig Tony Starks Rennwagen. Außerdem findet man hier interaktive Spiele für Kinder und Erwachsene und eine Malecke für Kinder. Hier können die Kinder ihre Lieblingshelden ausmalen.

Die Räume danach befassen sich mit den Animationen der Marvel Filme, inklusive Hulks riesengroßem Bett und Captain Americas Köstümen aus den verschiedenen Jahren und Epochen.

Die letzten Attraktionen sind interaktive Wände, die die eigenen Bewegungen auf die Helden der Leinwand übertragen. Ein weiteres Highlight ist ein Bluescreen, an dem Fotos gemacht werden können und man selbst auf ein Superhelden Poster erscheint.

Die Ausstellung kostet 25$ pro Person, ist aber sehr interessant und unterhaltsam!

 

Folgt mir:
Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Back To Top
%d Bloggern gefällt das: